Startseite
    probleme mit lösungen
    sprüche
    witzte
    souht park figure von freunden un mir
    frauen feindliche witzte
    bilder
    gedichte
    songtexte
  Über...
  Archiv
  diese seite is nur durch en kumpel enstanden
  50 gründe
  cool sein
  einstellungstest für beamte
  das pc märchen
  der bund
  ´prache frau un mann
  Verhaltensregeln beim Zahnarzt
  Zweizeiler
  word is klasse
  saddam
  Am Geldautomat
  ein paar fertigmachsprüche
  bayer test
  der Aufsatz nicht von mir
  eva und adam
  ein 3 minuten test
  hänsel un grätel auf türkisch
  Gästebuch
  Kontakt

    blackdragon-muhahaha
    - mehr Freunde

   top secret
   hp von da maike
   hp von da isi
   fasnachts verein
   macht das büdde
   die geschichte onkelz-hosen und onkelz-mtv
   south park figur selbst machen
   lustig
   onkelz seite

Webnews



http://myblog.de/kamikaze-muhaha

Gratis bloggen bei
myblog.de





Saddam

Schon wieder eine Blamage für die Amis..

Nach der x-ten amerikanischen Meldung "Wir wissen nicht, ob Saddam Hussein noch lebt" beschloss Saddam eine Nachricht an George W. Bush zu schicken, um ihm zu zeigen, dass er noch im Spiel ist. Bush öffnete den Brief und hatte offensichtlich eine codierte Mitteilung vor sich:

37OHSSV O773H

Bush konnte damit nichts anfangen und gab den Zettel Colin Powell. Dieser schüttelte nur ratlos den Kopf und leitete ihn an das CIA weiter. Dort biss man sich allerdings die Zähne aus und bemühte NSA und FBI. Als auch diese scheiterten, ging man einen Schritt weiter und befasste die NASA damit. Nach deren vergeblichen Versuchen, die Nachricht zu entschlüsseln, trat man an die Universitäten Berkeley und Harvard heran, die aber ebenfalls alsbald das Handtuch warfen.

In ihrer Not ersuchten die Amerikaner nun das britische MI6, sich der Sache anzunehmen. Captain George Archibald McMillan warf einen Blick darauf und antwortete Washington: "Sagen Sie dem Präsidenten, er hält den Zettel verkehrt herum..."




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung